Die Adula Klinik

Die Adula Klinik liegt in Oberstdorf mit unmittelbarem Blick auf das beeindruckende Panorama der Allgäuer Hochalpen und bietet Platz für 140 Akut- und Rehapatienten.

Wenn Sie unsere Klinik betreten, begegnen Sie einer Therapeutischen Gemeinschaft mit emotionaler Offenheit und persönlicher Ehrlichkeit. Dies ist der Beginn eines Heilungsprozesses, in dem jede menschliche Begegnung eine Chance ist, die Stärken, die in jedem Einzelnen wohnen, zu seiner Gesundung und zu seinem persönlichen und seelischen Wachstum zu aktivieren.

Zu unserem umfassenden Behandlungskonzept gehört neben dem vielfältigen psychotherapeutischen Angebot, das aktuell um die Achtsamkeitsbasierte Medizin (Mindfulness-Based Stress Reduction) und die Vergebungsarbeit ergänzt wird, auch eine fundierte körpermedizinische Mitbetreuung. Ebenso begleiten Sie ein erfahrener Klinikseelsorger und eine erfahrene Seelsorgerin nach Wunsch auf Ihrem Weg.

Die Adula Klinik verfügt über eine physikalisch-medizinische Abteilung, die von erfahrenen Physiotherapeuten geleitet wird. Neben krankengymnastischen Verfahren kommen manuelle Therapie, Massagen, Kälte- und Wärmeanwendungen zum Einsatz. Im Haus befindet sich ein Schwimmbad mit herrlichem Blick auf die Berge sowie ein Saunabereich.

Zu unserem ganzheitlichen Verständnis von Genesung zählt auch eine biologische, gesunde Ernährung, die auf dem Konzept der vitalstoffreichen Vollwertkost nach Dr. Bruker basiert. Eine Besonderheit unserer Klinik stellt auch die Möglichkeit dar, Familienangehörige in den therapeutischen Prozess mit einzubeziehen. Neben Paar- und Familiengesprächen wird auch eine sogenannte Familienwoche für Eltern, Geschwister, Lebenspartner oder Kinder ab 17 Jahren angeboten.

Hinführung und Besuch der Anonymen Selbsthilfegruppen nach dem 12-Schritte-Programm unterstützen mit ihrer geistig-spirituellen Orientierung den persönlichen Genesungsweg.

Neubau Adula Klinik Oberstdorf

Seit Januar 2015 ist das Mittelhaus - das neue Zentrum der Adula Klinik - in Betrieb. In weniger als einem Jahr Bauzeit wurde das neue Gebäude erstellt. Es entstanden ein stimmungsvoller Raum der Stille, eine wunderschöne Bibliothek, neue Gruppenräume, ein Vortragssaal, Büros und zusätzliche Patientenzimmer. Im Zuge der Baumaßnahme wurden auch das Schwimmbad mit dem herrlichen Panoramablick, die physikalische Abteilung und der Stützpunkt des Pflegedienstes von Grund auf saniert.

Die Erweiterung war aus Platzgründen dringend notwendig. Nun bietet die Klinik 140 Behandlungsplätze für Akutpatienten und Rehabilitanden.

Klinikgründer, Geschäftsführer und Seelsorger der Adula Klinik Oberstdorf und der Hochgrat Klinik Wolfsried, Dr. Georg Reisach, und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz auf den gelungenen Neubau und froh über die deutlich verbesserten räumlichen Bedingungen. Oberstdorfs zweiter Bürgermeister Fritz Sehrwind findet: "Das ist ein Top-Haus in Top-Lage". Landrat Toni Klotz betont: "Die Klinik mit ihrem umfassenden und ganzheitlichen Therapieangebot ist ein geschätzter und wertvoller Bestandteil der Allgäuer Krankenhauslandschaft".

Juni 2015