Essstörungen

Essstörungen

Die Dr. Reisach Kliniken behandeln Patienten mit Essstörungen verschiedenster Ausprägungen im Rahmen einer stationären Therapie. Essstörungen gibt es in verschiedenen Formen:

Esssucht (Binge-eating-Störung)

Bei dieser Esssucht, auch Binge Eating genannt, kommt es zu wiederkehrenden Heißhungeranfällen. Die Menge an Nahrung, die in diesem begrenzten Zeitraum aufgenommen wird, ist meist deutlich größer als die, die normalerweise im gleichen Zeitraum aufgenommen wird. Meist ist in dieser Phase ein Kontrollverlust des Essverhaltens zu verzeichnen. Übergewicht ist die Folge. Die meisten Betroffenen verschweigen ihr gestörtes Essverhalten.

Magersucht (Anorexie)

Betroffene reduzieren hier die Nahrungsaufnahme auf ein Minimum. Magersüchtige nehmen den eigenen Körper auf Grund einer Körperschemastörung trotz Untergewichts immer noch als zu dick wahr. Symptome für Anorexie sind beispielsweise Wachstumsstop, fehlende Brustentwicklung, kindliche Genitalien und Ausbleiben der Regelblutung. Eine Magersucht kann in eine Bulimie übergehen und umgekehrt.

Ess-Brech-Sucht (Bulimie)

Als Gegenmaßnahme wird bei dieser Erkrankung nach Heißhunger- oder Essattacken künstlich Erbrechen herbeigeführt. Erkrankte sind meist normal- oder leicht übergewichtig. Wie bei anderen Ausprägungen verheimlichen Menschen, die an Bulimie leiden, ihre Erkrankung Eltern, Freunden oder Angehörigen.

 

Das Ziel einer Therapie und somit der Behandlung von Essstörungen ist die Rückkehr zu gesundem Essverhalten. Das Körpergewicht soll sich allmählich normalisieren. Das komplexe Ursachengeflecht der Essstörung bedingt ein mehrdimensionales, therapeutisches Vorgehen. Gegebenenfalls zugrunde liegende konflikthafte Persönlichkeitsstrukturen werden in einer Psychotherapie unter besonderer Berücksichtigung des sozialen Umfelds betrachtet.

Patienten mit einer Essstörung erklären sich im Vorfeld bereit, dass sie allein mit ihrer Essstörung nicht zurechtkommen und offen sind, die Kontrolle über ihr Essverhalten ein Stück weit abzugeben. Ist die Entscheidung für eine Therapie getroffen, sind die Betroffenen bereit für die Essstruktur. Unsere Ernährung basiert auf dem Konzept der vitalstoffreichen Vollwertkost nach Dr. Bruker. Unsere Küchen haben eine BIO-Zertifizierung nach EG-Öko-Verordnung.

Für weitere Informationen zur Therapie von Esssucht, Magersucht oder Bulimie nutzen Sie unser Kontaktformular.

Informieren Sie sich hier über unsere beiden Kliniken und deren Kriterien zum Aufnahmeverfahren.

Essstörungen